Relaunch der Arbeitsgruppe Visuelle Anthropologie im WS 2015/16

Relaunch der Arbeitsgruppe Visuelle Anthropologie im WS 2015/16

Seit eini­gen Jah­ren gibt es am Semi­nar für Eth­no­lo­gie nun schon die stu­den­ti­sche Arbeits­grup­pe Visu­el­le Anthro­po­lo­gie, wel­che Raum zur krea­ti­ven und prak­ti­schen Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma Eth­no­lo­gie, Film und Medi­en bie­tet. Nach­dem die AG das letz­te Jahr eine klei­ne Pau­se ein­ge­legt hat – wel­che vor allem dem orga­ni­sa­to­ri­schem Auf­wand des 12. Eth­no­sym­po­si­um in Hal­le geschul­det war – möch­ten wir ihr im kom­men­den Semes­ter wie­der neu­es Leben ein­hau­chen!
In ver­schie­de­nen Work­shops sol­len sowohl tech­ni­sche Grund­la­gen­kennt­nis­se ver­mit­telt als auch  ver­schie­de­nen For­men des eth­no­lo­gi­schen Films in Film­theo­rie, Dar­stel­lungs­form und Per­spek­ti­ven dis­ku­tiert wer­den. Die Teil­neh­mer sol­len ange­regt wer­den, sich mit ver­schie­de­nen (eth­no­lo­gi­schen) The­men sowie deren fil­mi­scher Dar­stel­lung aus­ein­an­der­zu­set­zen. Der Fokus liegt aber auf dem frei­en Aus­pro­bie­ren und Expe­ri­men­tie­ren. Dazu sol­len eige­ne Film­kon­zep­te ent­wi­ckelt wer­den und klei­ne Film­pro­jek­te ent­ste­hen.

Die Arbeits­grup­pe orga­ni­siert sich selbst und lebt von Ide­en, Fer­tig­kei­ten und Wis­sen ihrer Teil­neh­me­rIn­nen. Daher rich­tet sich die Arbeits­grup­pe an alle Inter­es­sier­ten, auch Nicht-Eth­no­lo­gie­stu­den­tIn­nen sind herz­lich will­kom­men.

Das ers­te Tref­fen fin­det am Mitt­woch, 14.10. um 20 Uhr im Semi­nar für Eth­no­lo­gie statt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: visuelle-anthropologie-halle.de oder auf Face­book

Hier ein klei­ner Appe­ti­zer:
(Die­ser Kurz­film ent­stand im Rah­men der 2. Sum­mer School Visu­el­le Anthro­po­lo­gie)

von Anna Käst­ner, David Kana­niz­adeh, Frie­der Heit­mann und Johan­nes Kohout